Forstweg 3b, 52382 Niederzier

+49 (2428) 803047 info@anlagenbau-axmann.de
Dreiwellenmischer TMS 15-30
schema_dreiwellenDreiwellenmischer TMS 15-30 (02)Dreiwellenmischer TMS 15-30Dreiwellenmischer TMS 15-30tdreiDreiwellenmischer_Zusammenbaudreiwellenmischer

Dreiwellenmischer

Beschreibung: Der Dreiwellenmischer besteht aus dem Maschinenfuß sowie einem Mischarm, der sich aus dem Vormischarm und dem Turbomischrohr zusammensetzt. Im Vormischarm wird der Sand in zwei voneinander getrennten Mischmulden mit Härter und Binder, getrennt voneinander, vorgemischt und zum Turbomischer transportiert. Härter und Binder werden in den Mischmulden mithilfe von Brausensystemen zugeführt.

Im Turbomischrohr dann werden die beiden vorgemischten Sande zusammengebracht und beim Transport zum Auslass fertig gemischt. Bei sehr großen Ausladungen können in Gelenkarmbauweise Ausladungen bis 10 m erreicht werden. In allen Axmann Mischern stehen serienmäßig 6 Programmierbare Härter/Binder-Programmspeicher zur Verfügung. Die Programme können mittels eines Drehschalters am Bedienfeld schnell gewechselt werden. Bei Wunsch kann auch eine temperaturabhängige Nachregelung der Härter und Bindermengen vorgesehen werden.

Verarbeitet werden können die Bindersysteme: Furan, Wasserglas und Alpha Set

Vorteile von Axmann Dreiwellenmischern:

  • Durch gründliches Vormischen des Sandes mit Härter und Binder wird die Qualität des gemischten Sandes merklich verbessert.
  • Durch das gründliche Vormischen kann der Verbrauch an Härter und Binder reduziert werden.
  • Da auf aufwendige Eindüstechnik verzichtet wird, folgen daraus geringere Reparatur- und Wartungskosten.
  • Durch die verschleißfeste Aufpanzerung der Mischwerkzeuge erzielen diese höhere Standzeiten, wodurch die Wartungsintervalle heraufgesetzt werden können.
  • Kein Anfallen von Anfangs- bzw. End – sand.
  • Durch herabgesetzte Drehzahlen im Vormischer tritt hier an den Mischwerkzeugen weniger Verschleiß auf.
  • Durch die simple Start/Pause/Stop-Bedienung ist eine sehr variable Abnahme der Sandmenge möglich. Auch geringe Sandmengen können an großen Mischern Problemlos abgenommen werden.
  • Da Binder und Härter erst im Turborohr zusammen kommen muss im Betrieb auch nur dieses Durchlaufen bzw. leer gefahren werden. Daraus entstehen geringere Vor und Nachlaufzeiten bei größeren Ausladungen.
Kategorie:

Produktbeschreibung

Technische Daten:

MischerleistungAusladungMotorleistung
TurbomischerVormischerGelenkarmTurbomischerVormischerGelenkarm
5 t/h0,75 - 1,5 m1,5 - 2,5 m-3 kW2,2 kW-
10 t/h1 - 2 m2 - 3,5 m4 - 6 m5,5 kW3 kW4 kW
20 t/h1 - 2 m2 - 4 m4 - 6 m11 kW4 kW5,5 kW
30 t/h1 - 2 m2 - 4 m4 - 6 m15 kW5,5 kW7,5 kW
40 t/h1 - 2 m2 - 4 m4 - 6 m22 kW7,5 kW9,2 kW
50 t/h1 - 2 m2 - 4 m4 - 6 m30 kW9,2 kW11 kW

Hinweis: Die Tabelle zeigt herkömmliche Mischerleistungen. Benötigen Sie andere Kapazitäten beraten wir Sie gerne.